telefonanleitungen.de :: Foren :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar) :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar)
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Octopus M26 konfigurieren
Moderatoren: admin, martin, Angela, frank, Pizzi, retrofreak83, Claus, telthies, Andreas Panskus, tobiasr, dirkkolbe, Tkfreak, dakamp, timotion, Koppelfeld, Claus B., SKERN, wolen
Autor Eintrag
mcblack
Tue Apr 15 2014, 05:40PM
Registriertes Mitglied #9902
Dabei seit: Mon Mar 17 2014, 12:01PM
Einträge: 3
Hallo erstmal ans Forum, das ist mein erster Beitrag.

Ich hoffe man kann mir hier weiterhelfen, da ich mit der besagten Anlage noch nichts zu tun hatte.

Vorgeschichte :

Ein Bekannter hat eine M26.
Daran ist ein Anlagenanschluss-NTBA und ein normaler ISDN-NTBA angeschlossen.
Eingehende Gespräche kommen via Anlagenanschluss. Ausgehende Gespräche gehen via ISDN-NTBA.

Jetzt wurde die Leitung des ISDN-NTBA gekündigt wodurch keine ausgehenden Gespräche mehr möglich sind.

Als Ersatz wurde ein I-Net Anschluss beauftragt der nun mit einer Fritzbox abschließt. Innerhalb der Fritzbox habe ich nun den S0 Anschluss für eine ISDN TK-Anlage konfiguriert und den herausgeführten S0 so an die M26 angeschlossen wie sie vorher an den ISDN-NTBA angeschlossen waren.
Zur Verbindung habe ich ein RJ-45 Netzwerkkabel benutzt das vom RJ-45 Anschluss der Fritzbox in eine Wanddose gesteckt wird. Von dort aus geht es dann zur Anlage.

Leider geht aber immer noch kein abgehender Anruf.

Mache ich hier etwas grundlegend falsch ?

Ich habe auch ein Programmiertelefon sowie einen PC mit WinKDM2000 weiss aber nicht wie ich den PC bzw. das Telefon mit der Anlage verbinde.

Ich bin hier für jede Hilfe dankbar.

Gruß

Marcus
Nach oben
mcblack
Thu Apr 17 2014, 09:18AM
Registriertes Mitglied #9902
Dabei seit: Mon Mar 17 2014, 12:01PM
Einträge: 3
So, dann antworte ich hier einfach mal auf meinen eigenen Thread

Da es vorher ein normaler ISDN Anschluss war ist die Einstellung "ISDN TK-Anlage" falsch. Das bringt die Fritzbox nämlich dazu den S0 als Point-to-Point Anschluss zu konfigurieren.

Deshalb habe ich jetzt den S0 der Fritzbox so konfiguriert, das er denkt es hingen normale ISDN Telefone dahinter, was den Anschluss für Point-to-Multipoint konfigurieren sollte.

Leider behebt das aber nicht mein Problem.
Ausgehende Gespräche sind leider immer noch nicht möglich.

Es ist auch ein Octophon 2000 vorhanden, wie wird das denn mit der Anlage verbunden ?

Mittlerweile konnte ich einen PC finden auf dem WinKDM2000 bereits installiert ist. Die Frage die sich mir nun stellt ist :

Wie verbinde ich PC und Anlage ?
Eventuell kann mir ja dabei jemand helfen.

Generell bin ich auch gerne bereit dafür zu bezahlen.

Gruß

Marcus


[ Bearbeitet Thu Apr 17 2014, 09:21AM ]
Nach oben
admin
Fri Apr 18 2014, 03:23PM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 417
die anlage wird mittels isdn-pc karte am internen isdn-anschluß konfiguriert.
eine avm-fritz-karte sollte es tun, man kann natürlich auch aktive karten nehmen.

das octopohn 2000 wird ebenfalls über einen internen S0 mit der anlage verbunden. je nach SW-stand kann es sein, daß es nicht an der kiste läuft. dann müßte man den vorgänderapparat ABST180i nehmen.
beide werden genau wie ein anderes systel einfach an eine isdn-buchse angeschlossen. ebenso die pc-karte
Nach oben
Webseite
mcblack
Sun Apr 20 2014, 07:03AM
Registriertes Mitglied #9902
Dabei seit: Mon Mar 17 2014, 12:01PM
Einträge: 3
Und es hat geklappt

Nachdem der PC mit der Anlage verbunden war konnte ich die Konfig auslesen. Zur Verbindung hab ich den S0 (RJ45) Anschluss oben links auf der Platine der Anlage benutzt.

Nach dem auslesen hab ich dann ein wenig innerhalb des Menüs gesucht und fand mich auch relativ schnell zurecht.

Ich hab dann Einstellungen zu den einzelnen Anschlüssen gefunden in denen man die "Richtungen" einstellen konnte.
Damit das ganze jetzt so funktionierte wie gedacht musste ich nur die nicht mehr vorhandenen Anschlüsse auf "kommend" und die aktiven Anschüsse auf "kommend/gehend" umstellen.

Problem gelöst. Die Welt ist wieder toll

Danke für die Hilfe !
Ich werd mich jetzt weiter mit der Anlage beschäftigen und bestimmt wieder Fragen haben.

Bis demnächst.


[ Bearbeitet Sun Apr 20 2014, 07:04AM ]
Nach oben
admin
Tue Jul 12 2016, 05:04PM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 417
Soooo, es gibt viiiiiiel neue Firmware und einige neue Unterlagen zur 180i.

Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben


Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System

© by Mathias Herbers, alle Rechte vorbehalten

Alle verwendeten Logos- und Markenbezeichnungen sind eingetragene und geschützte Marken der jeweiligen Anbieter und Hersteller und ihrer Rechtsnachfolger; sie dienen nur der besseren Identifizierbarkeit.