telefonanleitungen.de :: Foren :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar) :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar)
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Octopus E300 Sammelanschluss
Moderatoren: admin, martin, Angela, frank, Pizzi, retrofreak83, Claus, telthies, Andreas Panskus, tobiasr, dirkkolbe, Tkfreak, dakamp, timotion, Koppelfeld, Claus B., SKERN, wolen
Autor Eintrag
Rudolf Jung
Thu Oct 18 2012, 08:37AM
Registriertes Mitglied #6414
Dabei seit: Thu Oct 18 2012, 08:11AM
Einträge: 2
Servus zusammen,
wir betreiben und betreuen noch eine Octopus 300E mit ca. 300 Nebenstellen. Wir haben u.a. einen linearen Sammelanschluss mit z.Z. 6 Teilnehmern. Leider beklagen sich die Anrufer, dass öfters niemand das Gespräch entgegennimmt. Nun ist meine Überlegung, ob man nicht aus dem SA ausscheren kann und das Gespräch auf eine interne Nebenstelle vermitteln kann, an derer ein Anrufbeantworter hängt. Schön wäre es wenn ich den Sa in zyklisch ändern könnte und die Weiterleitung nur im Fall alle Nst sind besetzt. oder der SA hat schon einmal alle Nebenstellen durchgeschalten.
Ich weiss, dass diese Funktion eigentlich einen ACD notwendig macht, aber vielleicht hat jemand eine kostengünstige Idee.
Vielen Dank für Lösungsvorschläge.
Nach oben
admin
Thu Oct 18 2012, 01:14PM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 448
die e300 kann das allein, dazu brauchts kein acd.
in der konfiguration der sammelanschlüsse kann den anschluß auf zyklisch ändern, wie du sagtest, den AB als letztes in den SA eintragen und alle nicht anwesenden loggen sich aus! dann hast du, was du willst.
ggf. noch die warteschlange auf 0 oder was anderes, gewünschtes setzen...
Nach oben
Webseite
Rudolf Jung
Mon Oct 22 2012, 11:14AM
Registriertes Mitglied #6414
Dabei seit: Thu Oct 18 2012, 08:11AM
Einträge: 2
Servus Matthias,
danke für die Antwort, wenn aber noch mindestens einer im SA ist und der Anrufbeantworter eingeschalten ist, dann kommt ja jeder zweite Anrufer auf den Anrufbeantworter, weil der Sa zyklisch ist, oder? Das würde ja nur bei linear gehen?
Was bedeutet der Parameter Warteschlange=0, den Du beschrieben hast?
Mein Ziel ist es einen SA 333 mit den NSt 4711,4712,4713,4714..... und den Anrufbeantworter 4719, der aber nur reingeht, wenn alle Tln besetzt sind oder der Ruf durch alle Nst durchgegangen ist.
Nach oben
tobiasr
Mon Oct 22 2012, 11:30AM

Registriertes Mitglied #1897
Dabei seit: Wed Aug 25 2010, 09:03PM
Einträge: 9
Ja dann stelle doch den Sammelanschluss auf Linear und den AB als letztes in die Gruppe. Dann die Teilnehmer ein/ausloggen in den SA über Funktionstasten und sobald alle Eingeloggten Telefonieren, geht der AB ran.
Alternativ sollte es auch etwas komplexer mit dem IHC gehen, damit habe ich mich aber noch nicht beschäftigt, dass müsste man dann gesonders testen. Wobei ich vermutlich die komplexe IHC Lösung bevorzugen würde, sollte es möglich sein sie einzurichten (technisches Wissen über die Programmierung). Das Handbuch sollte sich hier herunterladen lassen.
Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben


Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System

© by Mathias Herbers, alle Rechte vorbehalten

Alle verwendeten Logos- und Markenbezeichnungen sind eingetragene und geschützte Marken der jeweiligen Anbieter und Hersteller und ihrer Rechtsnachfolger; sie dienen nur der besseren Identifizierbarkeit.