telefonanleitungen.de :: Foren :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar) :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar)
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Octopus E300 Nebenstellen umziehen
Moderatoren: admin, martin, Angela, frank, Pizzi, retrofreak83, Claus, telthies, Andreas Panskus, tobiasr, dirkkolbe, Tkfreak, dakamp, timotion, Koppelfeld, Claus B., SKERN, wolen
Autor Eintrag
TKE300
Thu Jun 21 2012, 05:38PM
Registriertes Mitglied #5642
Dabei seit: Thu Jun 21 2012, 04:27PM
Einträge: 1
Hallo zusammen,

vorab möchte ich mich entschuldigen falls ich mich technisch nicht richtig ausdrücke. Komme nicht aus der TK-Welt.

Ich habe folgende Frage:
Wir haben eine Octopus E300 Anlage von der Telekom. Notebook, Terminalsoftware und Passwort ist vorhanden.
Die Anlage hat zusätzliche eine DECT und analog Baugruppe.

Habe jetzt 5 DECT und 5 analoge Telefone verbunden. Hat auch mit Registrierungsfenster usw. geklappt.

Allerdings ist es jetzt so das User die im Moment ein normales Anlagentelefon haben (UPN) in Zukunft die DECT und analogen Endgeräte nutzen sollen.

Jetzt die eigentliche Frage, wie kann ich die Nebenstellen also Durchwahlen von UPN nach DECT oder analog umziehen.
Ist es möglich das man die Durchwahlen quasi tauscht?

Vielen Dank für eure Unterstützung...

Grüße
Marco
Nach oben
admin
Thu Jun 21 2012, 06:05PM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 448
hi, klar ist das möglich, aber vermutlich nicht sinnvoll.
schildere doch mal genauer, was du warum vorhast.
Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben


Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System

© by Mathias Herbers, alle Rechte vorbehalten

Alle verwendeten Logos- und Markenbezeichnungen sind eingetragene und geschützte Marken der jeweiligen Anbieter und Hersteller und ihrer Rechtsnachfolger; sie dienen nur der besseren Identifizierbarkeit.