telefonanleitungen.de :: Foren :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar) :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar)
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Agfeo TK-Suite Remote
Moderatoren: admin, martin, Angela, frank, Pizzi, retrofreak83, Claus, telthies, Andreas Panskus, tobiasr, dirkkolbe, Tkfreak, dakamp, timotion, Koppelfeld, Claus B., SKERN, wolen
Autor Eintrag
HRobin
Mon Dec 20 2010, 12:27PM
Registriertes Mitglied #2241
Dabei seit: Thu Nov 04 2010, 09:08AM
Einträge: 8
Hallo,

hat einer von Euch für eine Agfeo AS 45/200 IT die TK-Suite Remote Fernwartungssoftware? Ich brauche diese Software dringend um eine Einstellung an den externen S0 Bus zu programmieren, die sich über die TK-Suite Basic oder Professional nicht einstellen lässt. Ich habe auf einen externen S0-Bus ein NTBA mit Basisanschluss angeschlossen. Obwohl beide B-Kanäle frei sind, kann sich nur einer per Amtsholung rauswählen. Der zweite B-Kanal wir dann wohl von der Anlage für eingehende Rufe freigehalten (lt. Aussage von Agfeo). Somit kann immer nur einer raustelefonieren, obwohl der andere B-Kanal noch frei ist. Ich habe schon bei der Hotline von Agfeo angerufen und wir sind die komplette Konfiguration Schritt für Schritt telefonisch durchgegangen. Alle Berechtigungen und Einstellungen sind soweit Okay, nur diese eine Einstellung muss an dem externen Eingang mit der Remote Software umgestellt werden, so dass beide B-Kanäle für abgehende Telefonate gleichzeitig belegt werden können. Diese Software kann man aber nicht so einfach bei Agfeo herunterladen. Man muss sich dort als Händler oder Systemhaus registrieren. Aus dem Handelsregisterauszug oder dem Gewerbeschein, den man der Anmeldung beifügen muss, muss ersichtlich sein dass man ein Systemhaus für Datenkommunikation oder ein Systemhaus für TK-Anlagen oder dergleichen ist. Wir sind aber eine Firma, die Photvoltaikanlagen verkauft und haben die Anlage über unseren Elektrogrosshändler bezogen, wo wir auch unsere elektrischen Komponenten für die Photvoltaikanlagen einkaufen. Zufällig handelt dieser Grosshändler auch mit Telefonanlagen und wir haben die Anlage dort gekauft. Wir wollen auch keine Telefonanlagen verkaufen oder Service dafür anbieten. Aber Agfeo verlangt dies bei der Anmeldung. Aus unserem Handelsregisterauszug geht hervor dass wir ein Unternehmen für Solaranlagen sind, das können wir ja auch nicht so einfach ändern lassen, jedenfalls hat Agfeo unsere Registrierung abgelehnt, da wir kein entsprechendes Systemhaus sind. Deswegen bekommen wir bei Agfeo keine Registrierung und auch kein Zugang für den Download der TK-Suite Remote Software. Unser Grosshänlder hat bei Agfeo auch keine Registrierung und will diese auch nicht haben, da er die Anlagen nur verkaufen will. Mit technischem Support will der nichts zu tun haben. Agfeo will sich auch nicht per Ferneinwahl auf unsere Anlage einwählen und diese Einstellung ändern. Somit komme ich nicht an diese Software ran und kann auch nicht diese Einstellung verändern.

Soweit zum Hintergrund.

Wenn einer von Euch diese Software hat, kann er mir diese dann zum Download zur Verfügung stellen, oder wäre jemand bereit sich bei uns einzuwählen und diese verflixte Einstellung umstellen ?? Oder wie kann ich dieses Problem sonst noch beheben??? Hardewaretechnisch per Jumper oder Dip-Switch??? Was soll eigentlich diese dämliche Beschränkung?? Jede popelige ISDN-Telefonanlage kann alle B-Kanäle für den Outbound gleichzeitig belegen, nur die Agfeo kann es nicht. Vielleicht kann mir ja einer helfen und mir einen Downloadlink zur Verfügung stellen oder auch per Mail schicken, wenn die Datei nicht zu gross ist.
Oder aber irgendjemand erklärt sich bereit und wählt sich auf unsere Anlage ein und ändert das für mich. Dann bitte ich um Kontaktaufnahme, damit ich den Fernzugang freischalten kann.

Meine Mailadresse lautet: hermann.robin@nordwest-solar.de

Vielen Dank für Eure Antworten und Mühen.


[ Bearbeitet Mon Dec 20 2010, 12:28PM ]
Nach oben
kurtisane
Mon Dec 20 2010, 01:36PM
Registriertes Mitglied #2111
Dabei seit: Fri Oct 08 2010, 09:08AM
Einträge: 23
Hallo !
Ich habe so eine FW-Software nur die kann u. darf man als FH nicht hergeben, ist Ehrenkodex !
HW mässig kann man da nichts verändern u. nur im Konfig. dementsprechend einstellen wieviele nach Extern gehend freigegeben sind.
Oder es ist ganz was anderes, wieviele Ext. S0 sind es denn insgesamt ?
Kannst Du mal versuchen mir die Konfig. ungezipt zuzusenden an: E-Mail.
Ich überfliege die dann mal, wie es momentan da alles so eingestellt ist.
Ist das ein Angebot ?
MfG.
Nach oben
HRobin
Mon Dec 20 2010, 04:28PM
Registriertes Mitglied #2241
Dabei seit: Thu Nov 04 2010, 09:08AM
Einträge: 8
Hallo Kurtisane,

vielen Dank für deine Antwort. Gerne nehme ich dein angebot an und lad die Konfiguration von der anlage herunter, zippe diese und schickle sie dir dann zur Durchsicht. Könntest du dann evtl. im Zweifelsfall diese Einstellung vornhemen, in dem ich den Fernzugang freischalte und dir Die telefonnummer der Anlage schicke?? Ich will die Software auch gar nicht unbedingt haben. Alles was ich bis jetzt brauchte, konnte ich über das normal TK-Suite Set einstellen, nur eben diese eine Einstellung nicht, von daher würde es mir auch reichen, wenn jemand mit entsprechender Software das einmal einstell und ich habe dann Ruhe davon.
Nach oben
admin
Tue Dec 21 2010, 01:01AM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 467
ich wußte gar nicht, daß sowas geht? einen b-kanal für kommende rufe reservieren? also, bei so einem spielzeug?
sorry, die anlage ist nicht schlecht, kann aber, verglichen mit professionellen tk-systemen, fast nix.
Nach oben
Webseite
kurtisane
Tue Dec 21 2010, 06:10AM
Registriertes Mitglied #2111
Dabei seit: Fri Oct 08 2010, 09:08AM
Einträge: 23
Hallo Mathias !
Richtig eingestellt ist eine AGFEO Anlage wie ein GTI !
Bei der Anlage kann man mit der richtigen FW es so einstellen wieviel kommend oder gehend dann sein sollen.
Das ist es leider nicht, es sind schon gravierende Fehler bei div. Einstellungen der Ext. Port passiert.
Da hat Jemand mit wenig Kenntnis versucht einer Anlage das "laufen" zu lernen. Und die HL hat auch keine Kenntnis ab wann das wirklich möglich ist !! Erst ab FW 8.2k !
MfG.
Nach oben
HRobin
Tue Dec 21 2010, 02:39PM
Registriertes Mitglied #2241
Dabei seit: Thu Nov 04 2010, 09:08AM
Einträge: 8
Hallo Kurtisane,

einige von den "gravierenden Fehlern" die Du meintest habe ich schon ausradiert. So schlimm waren diese Fehle aber nicht, wie z. b. eine Doppelbelgung einer S0-Schnittstelle mit dem DECT-Modul. Es war zwar zusätzlich eine Nummer auf diesem Bus vergeben, aber kein Endgerät darauf angeschlossen. Es ist auch somit kein Endgerät dagewesen, welches das DECT-Modul hätte stören können. Die Dect-Telefone habe auch immer funktioniert, somit sind die Fehler, die die Anlage anzeigt eher kosmetischer Natur. Ich habe vorhin nochmal Agfeo kontaktiert, Du hast Recht, es muss eine neuere Firmware auf die Anlage gespielt werden, damit man einstellen kann, dass alle B-Kanäle gleichzeitig für ausgehende Telefonate verwendet werden können. Dreimal darf man raten, wo es diese Updates gibt. Natürlich bei Agfeo, nur als registirerter Händler, also genaus da wo ich wieder nicht ran kann.

Naja, vielen Dank erstmal für die Infos. Ich werd mal schauen was ich da machen kann.
Nach oben
HRobin
Tue Dec 21 2010, 02:58PM
Registriertes Mitglied #2241
Dabei seit: Thu Nov 04 2010, 09:08AM
Einträge: 8
Hallo Matthias,

bei der Agfeo ist es angeblich so (lt. Aussage der Agfeo Hotline), dass die Anlage standardmässig immer einen B-Kanal für ausgehende Telefonie freihält. Wenn man also einen NTBA mit Anlagenanschluss hat, und jemand holt sich die Amtsleitung für ein ausgehendes Gespräch , so kann der zweite Teilnehmer nicht mehr raustelefonieren, da die Anlage den noch freien B-Kanal für ankommende Gespräche freihält. Diese Einstellungen lassen sich zwar änder, aber nur mit der Remotesoftware und nur wenn man die entsprechende Firmware auf der Anlage hat.

Du hast wohl Recht mit deinem Vergleich (Spielzeug) gegenüber den Profianlagen. Aber die AS200 hat bislang alles wunderbar getan was sie sollte und war zudem noch günstig. Für unsere Zwecke hat es immer gereicht, wir haben auch noch längst nicht alle Möglichkeiten der Anlage ausgeschöpft, wir benötigen es nur nicht. Die Systemtelefone darf man aber eigentlich nicht Systemtelefon nennen, die könne fast gar nichts.

Nach oben
kurtisane
Wed Dec 22 2010, 07:29AM
Registriertes Mitglied #2111
Dabei seit: Fri Oct 08 2010, 09:08AM
Einträge: 23
Hallo !
Da die an der AGFEO-HL beim 2. mal erst merken dass man die Kanaleinschränkungen erst ab einer gewissen FW 8.2 aufwärts manipulieren kann, zeigt
wieder auf, welche Techn. Nieten an einer HL dann für einen Blödsinn verzapfen können !
Normal sind nach Extern alle B-Kanäle sowohl kommend o. gehend verfügbar nur wenn wie in Deinem Fall 2 gleiche Nummern in Serie nicht richtig verknüpft sind dann kommt die Anlage nach Extern dann ins "schleudern" !
Und einige Andere Dinge auch noch fehlen, muss einfach nachgebessert werden, aber es wird !
MfG.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben


Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System

© by Mathias Herbers, alle Rechte vorbehalten

Alle verwendeten Logos- und Markenbezeichnungen sind eingetragene und geschützte Marken der jeweiligen Anbieter und Hersteller und ihrer Rechtsnachfolger; sie dienen nur der besseren Identifizierbarkeit.

Seitenaufbauzeit:0.0477sek,0.0089davon für AbfragenDB Abfragen32. Speicher Nutzung:1,118kB