telefonanleitungen.de :: Foren :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar) :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar)
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Doorline M06 mit Doorline M03 kombinierbar?
Moderatoren: admin, martin, Angela, frank, Pizzi, retrofreak83, Claus, telthies, Andreas Panskus, tobiasr, dirkkolbe, Tkfreak, dakamp, timotion, Koppelfeld, Claus B., SKERN, wolen
Autor Eintrag
mr.mondial
Tue Dec 07 2010, 01:13PM
Registriertes Mitglied #2393
Dabei seit: Wed Dec 01 2010, 08:52AM
Einträge: 3
Bisher wohnte ich in einem kleinen Büro und Geschäftshaus.
Von der dortigen Klingel/Türsprechanlage wurden mir zwei Dräte in die Wohnung geführt welche ich dann mit Hilfe einer Doorline M06 an meine ISDN T-Concept Xi420 anschloß.

Jetzt werde ich in ein Haus ziehen. Dort gibt es jetzt eine "normale" 4-Drat Türsprechanlage. Da ich die Doorline M06 ja nicht anschließen kann, stellt sich mir die frage,
ob ich evtl. Eine "Dorline M03" zwischen Klingel und "Doorline M06" hängen kann. Hat jemand Erfahrung mit einen solchen Konstellation?
Da ich die M06 damals teuer bezahlt habe möchte ich sie eigentlich weiter benutzen aber ich weiß eben nicht ob es so funktioniert, wie ich es mir denke und wünsche.
eine gebrauchte M03 möchte ich mir auch nur holen, wenn ich mir sicher sein kann, daß diese dann auch wunschgemäß ihren dienst verrichtet.

Nach oben
admin
Tue Dec 07 2010, 02:15PM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 448
keines der genannten doorline- geräte kann mit der tfe- schnittstelle umgehen, die du nanntest.
die doorline m06 macht eine umsetzung von ftz 123 d 12 auf ce-zweidraht. die m03 macht eine umsetzung genau andersrum.
willst du deine tkv behalten?
Nach oben
Webseite
mr.mondial
Tue Dec 07 2010, 07:45PM
Registriertes Mitglied #2393
Dabei seit: Wed Dec 01 2010, 08:52AM
Einträge: 3
hier mal meine Gedankengänge anhand der Informationen welche ich mir so zusammen gesammelt habe.
mit den Standards kenne ich mich leider nicht ganz so aus - Bitte um Nachsicht.

Also bis jetzt nutzte ich ein mir zur Verfügung gestellten Zweidratanschluß (an der Tür sieht es aus als seien es 3 Doorline T4 verbaut) der dann mit der Doorline M06 auf einen a/b Port meiner TK-Anlage gelinkt wird.

so jetzt kommen meine Laienhaften Überlegungen:

Ich muss die Signale der "Siedle" welche über 4 Kabel Im Sicherungskasten ankommen / gehen in ein 2-Drat-Signal wandeln welches dann wieder wie bisher von der M06 verarbeitet werden kann.

laut Datenblatt bzw Bedienungsanweisung kann das doch die M03 :

Das Modul M 03 dient zum Anschalten einer Telekommunikationsanlage mit 2- Draht- Schnittstelle an eine Tu?rfreisprechein- richtung mit einer 4- Draht Schnittstelle.


oder verstehe ich das falsch?

Achso: ja ich will meine derzeitige Anlage behalten - tut ja noch ....
Nach oben
kurtisane
Tue Dec 07 2010, 09:28PM
Registriertes Mitglied #2111
Dabei seit: Fri Oct 08 2010, 09:08AM
Einträge: 23
Hallo !
Wenn Du jetzt neu eine Siedle TFE hast musst Du leider ein Siedle DCA 602 nehmen dieses setzt dann auf einen freien a-b Port der TK-Anlage um.
Geht leider nicht anders, man muss immer das nehmen was zur TFE passt.
Wenn Du an der TFE noch Platz für ein Modul hast
könnte man mit einer eig. Hinterbau-TFE welche nur 2 Drähte benötigt "tricksen" ! Ohne noch einen neuen "Sauteuren" Siedleadapter verwenden zu müssen.
Nach oben
mr.mondial
Wed Dec 08 2010, 12:26PM
Registriertes Mitglied #2393
Dabei seit: Wed Dec 01 2010, 08:52AM
Einträge: 3
Hallo kurtisane!

das mit dem tricksen hört sich doch interessant an... sollte aber eben nicht all zu teuer werden, da die Kosten für den Umzug und Renovierung schon deutlich über dem Limit liegen....
Da ich jetzt aber noch nicht drin wohne, kann ich leider nicht sofort schauen was da wirklich im Keller anliegt.
Spätestens ab Februar habe ich dann aber alle Möglichkeiten.

Ich werde mich wieder melden, sobald ich genaues berichten kann.
Nach oben
admin
Wed Dec 08 2010, 07:11PM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 448
ich schätze mal vorsichtig für das siedle- modul 600 eur, können aber auch 700 sein. einfach mal beim elektriker des vertrauens nachfragen.

und was nun teuer oder nicht teuer ist, ist von mensch zu mensch verschieden.

[ Bearbeitet Wed Dec 08 2010, 07:13PM ]
Nach oben
Webseite
 

Forum:     Nach oben


Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System

© by Mathias Herbers, alle Rechte vorbehalten

Alle verwendeten Logos- und Markenbezeichnungen sind eingetragene und geschützte Marken der jeweiligen Anbieter und Hersteller und ihrer Rechtsnachfolger; sie dienen nur der besseren Identifizierbarkeit.