telefonanleitungen.de :: Foren :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar) :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar)
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Vernetzung Hipath 3000 und 2000
Moderatoren: admin, martin, Angela, frank, Pizzi, retrofreak83, Claus, telthies, Andreas Panskus, tobiasr, dirkkolbe, Tkfreak, dakamp, timotion, Koppelfeld, Claus B., SKERN, wolen
Autor Eintrag
reiland
Sun Sep 29 2019, 05:25PM
Registriertes Mitglied #213
Dabei seit: Sun Aug 24 2008, 02:59AM
Einträge: 37
Hallo.

An meiner Hipath 3750 V4 möchte ich um halbwegs vernünftig ein paar IP-Telefone betreiben zu können eine Hipath 2030 V2 als Unteranlage betreiben. Für eine HXGM3 in der 3750 bekomme ich ja keine vernünftigen (Comscendo-)Lizenzen mehr, die 2030 hat immerhin 18 Comscendo-Lizenzen.

In der Hipath 3750 habe ich zwei S0-Schnittstellen als ECMA-Qsig-Master mit eigener Richtung und eigener Kennzahl, in der 2030 zwei S0 als ECMA-Qsig-Slave eingestellt. Die Kommunikation klappt auch. Eine Durchwahl von der einen auf die andere Anlage auf einen gezielten Teilnehmer ist in beide Richtungen möglich.

Jetzt kommt mein Problem: Aus der 2030 kann ich nicht über die 3750 ins Amt telefonieren, sondern lande nach der zweiten Null in der 3750 auf dem Abwurfplatz. Das gleiche Problem hatte ich mit einer anderen Anlage (Nixdorf 8818 im Testbetrieb) auch schon (auf einer anderen Richtung).

Mache ich einen gedanklichen Fehler? Ist es nicht möglich, aus einer Richtung in einer andere (Das Amt ist ja auch eine Richtung) zu telefonieren? Wird die zweite Null aus der 2030 evtl in der 3750 als Durchwahl vom Amt angesehen und ich lande deshalb auf dem Abwurfplatz? Wie kann ich das ändern?

Für Tipps und Hinweise bedanke ich mich bereits jetzt.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben


Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System

© by Mathias Herbers, alle Rechte vorbehalten

Alle verwendeten Logos- und Markenbezeichnungen sind eingetragene und geschützte Marken der jeweiligen Anbieter und Hersteller und ihrer Rechtsnachfolger; sie dienen nur der besseren Identifizierbarkeit.