telefonanleitungen.de :: Foren :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar) :: TK- Anlagen (elektronisch und programmierbar)
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
AGFEO AS40P (P400-1) mit LAN-Modul 509?
Moderatoren: admin, martin, Angela, frank, Pizzi, retrofreak83, Claus, telthies, Andreas Panskus, tobiasr, dirkkolbe, Tkfreak, dakamp, timotion, Koppelfeld, Claus B., SKERN, wolen
Autor Eintrag
Ingonline
Wed May 01 2019, 11:47AM
Registriertes Mitglied #10278
Dabei seit: Sat May 10 2014, 08:00PM
Einträge: 8
Hallo,

ich habe eine AGFEO AS40P (P400-1) im Einsatz und möchte diese auch wegen der schönen Systemtelefone am Vario-Port weiter betreiben (Firmware: FW: 8.4 / UPD: 8.1).
Nun habe ich mir ein LAN-Modul 509 ersteigert, da ich auch IP-Telefone an der Anlage betreiben möchte. Außerdem soll eine zweite Anlage (AS 200 IT mit FW: 9.0 / UPD: 7.0b) in einem Nebengebäude (ebenfalls mit LAN-Modul 509) vernetzt werden.
Die Anlage im Nebengebäude läuft und ist auch über das LAN-Modul im Netzwerk erreichbar.

ABER: Das LAN-Modul in der AS40P läuft nicht. Ich hatte aber gelesen, dass auch diese mit dem LAN-Modul funktionieren soll. Stimmt das? Oder muss ich auf eine neuere Anlage umsteigen?

Nach oben
admin
Sun May 05 2019, 01:01AM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 454
Das LAN-Modul sollte laufen. Allerdings solltest Du in der Anlage eine neuere Firmware verwenden. Am besten die aktuelle! Vor FW9 läuft es auf keinen Fall!
Nach oben
Webseite
Ingonline
Sun May 05 2019, 06:51PM
Registriertes Mitglied #10278
Dabei seit: Sat May 10 2014, 08:00PM
Einträge: 8
Danke. Das sind gute Nachrichten.
Auf der Seite von Agfeo habe ich nun gelesen, dass ein Update via TK-Flash möglich ist. Bin mal gespannt
Was darf ein Update-File der Firmware bei einem Händler kosten? Und: Remote-Update schließe ich aus, da ich keinen ISDN-Anschluss habe, sondern die Anlage an der Fritzbox betreibe.
Nach oben
admin
Sun May 05 2019, 06:54PM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 454
Ich habe keine Ahnung. Das ist aber kein Hexenwerk, das kann man sehr einfach selbst machen.
Entweder übe den internen S0 oder über die Serielle Schnittstelle.
Nach oben
Webseite
Ingonline
Sun May 05 2019, 07:16PM
Registriertes Mitglied #10278
Dabei seit: Sat May 10 2014, 08:00PM
Einträge: 8
Ich denke, da würde ich die serielle Schnittstelle bevorzugen.
Dass die LAN-Module eine unterschiedliche Firmware-Version aufweisen dürfte doch eigentlich kein Problem darstellen, oder?
Nach oben
admin
Sun May 05 2019, 07:19PM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 454
Das kann ich Dir nicht sagen, aber bei vielen Herstellern ist das Problematisch. Updates bringen auch Fehlerbereinigungen. Und sie dauern nicht lang.
Nach oben
Webseite
Ingonline
Sun May 05 2019, 07:28PM
Registriertes Mitglied #10278
Dabei seit: Sat May 10 2014, 08:00PM
Einträge: 8
Ich werde für`s erste versuchen ein Update der AS40P durchzuführen, um das LAN-Modul zum Laufen zu bringen. Werde dann mal berichten wie`s läuft.
Hat zufällig jemand das Firmware File für diese Anlage?
Nach oben
admin
Sun May 05 2019, 08:32PM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 454
ähm.
Ja.
ich...
Nach oben
Webseite
Ingonline
Sun May 05 2019, 09:25PM
Registriertes Mitglied #10278
Dabei seit: Sat May 10 2014, 08:00PM
Einträge: 8
Vielen Dank für die Unterstützung. Ich werde berichten.
Nach oben
Ingonline
Mon May 06 2019, 07:32PM
Registriertes Mitglied #10278
Dabei seit: Sat May 10 2014, 08:00PM
Einträge: 8
Heureka. Es hat funktioniert. Die AS40P läuft nun mit der aktuellen Firmware und auch das LAN Modul 509 konnte ich aktualisieren. Jetzt geht es an die Einrichtung
Nach oben
admin
Mon May 06 2019, 08:16PM
Mathias

Registriertes Mitglied #1
Dabei seit: Tue Jan 08 2008, 01:28PM
Wohnort: Witten
Einträge: 454
Seh schön, viel Spaß
Nach oben
Webseite
Ingonline
Mon May 13 2019, 07:06PM
Registriertes Mitglied #10278
Dabei seit: Sat May 10 2014, 08:00PM
Einträge: 8
Hallo. Am Wochenende konnte noch die SIP-Konten im LAN Modul einrichten, so dass die FritzBox für Telefonie aus dem Rennen ist
Was ich nicht hinbekomme: Ich muss auch für Ortsgespräche immer die Vorwahl mitwählen, trotz eingetragener Ortskennzahl.
Auch eine Wahlregel im LCR wurde im Telefon zwar korrekt angewendet, führte aber auch zur Ansage "Lieber 1&1 Kunde, die von Ihnen gewählte Rufnummer ist nicht vergeben".
Woran kann es liegen?
Nach oben
Ingonline
Mon May 13 2019, 08:43PM
Registriertes Mitglied #10278
Dabei seit: Sat May 10 2014, 08:00PM
Einträge: 8
Konnte in deinem Fundus an Anleitungen tatsächlich noch die Antwort finden (TK Home Server - Änderungen ab Firmware 2.333). Da war nochmal detailliert die Einstellung im LCR beschrieben. Ich hatte beim Anbieter 1 zusätzlich nochmal die Netzvorwahl eingetragen. Das hat ihm wohl nicht gepasst.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben


Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System

© by Mathias Herbers, alle Rechte vorbehalten

Alle verwendeten Logos- und Markenbezeichnungen sind eingetragene und geschützte Marken der jeweiligen Anbieter und Hersteller und ihrer Rechtsnachfolger; sie dienen nur der besseren Identifizierbarkeit.